FRISCH AUF! Fanclub Grün-Weiß e.V.

Über uns

FRISCH AUF! hat ein sehr treues Fanpublikum. Viele Fans und Handballenthusiasten pilgern schon seit Jahrzehnten zu den Bundesliga-Spielen. Aus diesem Grund entschlossen sich 12 Fans Ende der 80er-Jahre einen Fanclub zu gründen. Den Fanclub “Grün-Weiß e.V.”.

Mittlerweile ist die Zahl unserer Mitglieder auf weit über 115 begeisterte Handballfans angewachsen. Durch diese beachtliche Summe, sind wir der größte Fanclub von FRISCH AUF! Göppingen.

Unsere Hauptaufgabe liegt in der Unterstützung der Mannschaft bei den Heimspielen in der EWS Arena, aber auch bei organisierten Fahrten mit Fanbussen zu Auswärtsspielen. Bei denen vor allem der Spaß nicht zu kurz kommt. Der Großteil unserer Mitglieder hat ihren Platz im oder hinter dem Block T. Dort befinden sich auch die Trommler, die zum Großteil aus unseren Fanclubmitgliedern bestehen.

Durch unsere regelmäßigen Fanstammtische wird der Kontakt zu unseren FRISCH AUF! Jungs hergestellt und vor allem gestärkt. Weitere Aktivitäten und Veranstaltungen, wie unsere Jahresfeier, gemeinsame Wanderungen oder Ausflüge runden das Angebot unseres Fanclubs ab.

Pünktlich zum Saisonabschluss führen wir die Wahl zum „Spieler des Jahres“ durch. Hierbei können alle Besucher von FRISCH AUF! Göppingen, ihren persönlichen Spieler des Jahres wählen.

Neue Mitglieder sind bei uns jederzeit herzlich willkommen. Infos über die Vereinssatzung und Höhe der Mitgliedsbeiträge, sowie ein Aufnahmeantrag sind über den Bereich Downloads abrufbar.

Vorstandschaft:

Die Vorstandschaft des Fanclub Grün-Weiß e.V. besteht aus

  1. dem Ersten Vorsitzenden
  2. dem Zweiten Vorsitzenden
  3. dem Kassenwart
  4. dem Schriftführer
  5. drei Beisitzern

Die Mitglieder der Vorstandschaft werden von der Mitgliederversammlung auf die Dauer von zwei Jahren gewählt.

Die aktuelle Vorstandschaft (von links):

Vanessa Deppert (Beisitzerin), Monika Müller (Kassenwart), Petra Deppert (1. Vorsitzende), Helge Müller (Beisitzer), Alfred Getto (2. Vorsitzender), Michel Blumenstock (Schriftführer).             
Es fehlt Roland Pfau (Beisitzer).